Beiträge

Jetflugtag am Strassenrand

Wir verbrachten Ferien im Nordosten der USA. Auf einer Tour von Newbery nach Newberyport entdeckte ich plötzlich einen Modell-Jet am Himmel. Wenige Meter neben der Strasse war eine Asphaltpiste, die offenbar von Sportfliegern und Modellfreaks benützt wurde. Ein Wettbewerb war im Gange, ohne grosse Sicherheitsvorkehrungen. Ein Seil hielt die Zuschauer etwa zehn Meter von der Piste "auf Distanz". Eine Würstchenbude war für s Wohl der Piloten und Gäste zuständig.

 

Wir sahen noch ein paar Flüge, dann kam die Preisverteilung in Form eines Wanderpokals (Wer hat's erfunden? Die Fluggruppe mit dem Pteranodon). Folgende Kategorien gab es: Best Military (ein SAAB Draken), best sports (ein unansehnliches Utility-Modell) und "Best smoke" (US NAVY McDonnell Panther Verschnitt, im Bild). Ein Kanadier kam mit einem imposanten Sattelschlepper, und ein anderer Teilnehmer hatte eine solide Bodenhaftung durch zusätzliche Pfunde... Der nahe Wald und der böige Wind machten es den Piloten nicht so leicht, wie man bei der Landung der F-15 sieht.

>