Beiträge

Waldfest an der Sonne!

Nach drei Jahren in Kälte, Regen und Indoor-grillieren wurde der Waldfestanlass 2013 endlich wieder mal belohnt mit Sonnenschein. Dank dem Umstand, dass der erste angepeilte Termin (eine Woche vorher, und siehe da: Regen, kühl...) von der Gemeindeverwaltung als "besetzt" zurückgewiesen wurde, konnten wir endlich wieder einmal vom einsetzenden Sommerwetter profitieren.

Als Heinz und ich um 18 Uhr eintrafen, war das Waldhaus noch still & leer. Schon dachten wir, dass die angepeilte Anzahl Waldgänger wiederum nicht erreicht werden würde... Aber beim Einheizen des Aussengrills und Aufstellen eines Langtisches unter dem Blätterdach trudelten weitere Mitglieder ein. Am Schluss war es eine Rekordbeteiligung von 16 Leuten, was den Aufbau eines weiteren Festtisches nötig machte. Die Glut war inzwischen brauchbar geworden, wie die Spitzengrillöre Werni und Kusi fachmännisch bestätigten.

Gerade, als Werni seine herrlichen gebratenen Ananasringe zum Dessert servierte, begann es hoch oben im Blätterdach leise zu tröpfeln. Die trockenen Blätter hielten das Wasser aber genügend lang ab, damit wir in Ruhe abräumen und die Tische versorgen konnten. Anschliessend installierten wir uns im offenen Vorraum des Waldhauses um den langen TIsch und genossen die Abendstimmung und vereinzelt auftretenden Stechmücken bis gegen Elf. Da wir die Innereien des Waldhauses nur fürs Abwaschen brauchten, war das Putzen schnell erledigt und die beiden letzten verbliebenen roten Autos konnten den Heimweg antreten, eines mit mehr, das andere mit weniger PS...