Fluggruppe Zofingen Archiv

Neuer alter Präsident

Nach 16 aufopfernden Jahren als grosser Vorsitzender der Fluggruppe Zofingen gab Heinz Gisler das Zepter und einen gut geführten Verein an der GV 2016 in bloss leicht jüngere Hände und trat ins berühmte Glied der einfachen Mitglieder. Heiner Lüscher ist ja kein unbekannter im Club, hatte er doch am 15. Mai 1965 ebendiesen gegründet und stand ihm bis 1973 als Präsident vor. Nach zwei Jahren "einfaches Vorstandsmitglied" übernahm er erneut von 1975 bis 2000, und wurde anschliessend von Heinz als neuen Präsidenten abgelöst.

Und das kam so: Eigentlich wollte Heiner schon lange mal abgeben, aber es fand sich niemand, der sich für dieses Amt erwärmen konnte. Bis er am «Zofingen meets New Orleans» im Jahr 1999 Heinz im Gewühle antraf und auf dem Lindenplatz ein Gespräch unter Männern begann, in dessen Folge Heinz sich dem Gedanken, dereinst das Präsidium zu übernehmen, nicht ganz abgeneigt zeigte. Es stimmt nun natürlich nicht, dass Heiner beim Stadtrat vorstellig geworden wäre und ihn gebeten hätte, dass Zofingen das Mühlethal eingemeinden soll, damit Heinz nicht mehr Gemeindeammann zu sein brauche. Denn dann wäre seine letzte Ausrede, über zu viele Beschäftigungen zu verfügen, definitiv hinfällig geworden. Aber oh Wunder, am 13. September 1999 stimmten beide Gemeinden der Fusion zu und so war der Weg für Heinz frei, das Ehrenamt in der Fluggruppe Zofingen anzunehmen.

Heinz hat Vorstandssitzungen zu kulinarischen Events upgegradet und den protokollarischen Geschäften fast zu einem Mauerblümchendasein verholfen. Jaja, sie gingen meist sehr speditiv über die Bühne - aber die verschiedenen Anlässe wurden trotzdem optimal vom Vorstand betreut. Als hoffentlich bleibendes Erbe von Heinz werden die von ihm auf die Piste geholten Antikfliegen noch jahrelang Bestand haben. Auch seine Bemühungen um gute Beziehungen zu allen Pistennachbarn hat einen guten Boden gegeben, dafür sind wir ihm dankbar.

 

Heiner verabschiedet Heinz

Wir danken Heinz ganz herzlich für seine Treue zum Club und seine Zeit und Energie, die er dafür verwendet hat. Es war eine gute Wahl im Jahr 2000 und wir hoffen, dass er noch lange als Aktivmitglied auf der Piste anzutreffen ist. Alles Gute! Und guten Appetit beim italienischen Wunderkorb mit vielen Überaschungen drin!

 

Kontakt

Für weitere Auskünfte:

  • Heiner Lüscher
    Pestalozzistrasse 48
    5000 Aarau
  • Tel: 062 822 20 77

Suchen