Fluggruppe Zofingen Archiv

Antikfliegen 2017

Die Hitzeperiode des Sommers 2017 lag einige Tage hinter uns, was natürlich für das 17. Antikfliegen optimal war. Dank der wechselnden Bewölkung und thermikbestimmter Winde aus wechselnden Richtungen war der Aufenthalt auf unserer Piste trotz Temperaturen von nahezu 30 Grad erträglich. Unsere Gäste trafen aus allen Himmelsrichtungen (sogar aus Davos – Allegra!) ein und genossen zunächst Kaffe und Gipfeli, bevor langsam die Modelle an die Sonne gelegt wurden.

Nach dem Briefing um 10 Uhr wurden die ersten Modelle startklar gemacht und der anfängliche Kampf mit wechselnden Windrichtungen aufgenommen. Der unverkennbare Sound von zwei Cox-Motoren gab auch akustisch die Siebziger Jahre zum Besten, aber auch Diesel, Zwei- und Viertakter sorgten wieder einmal für etwas mehr «Lärm» auf der Piste. Für das Mittagessen vom Grill mussten einige «Angefressene» extra aufgefordert werden, da sie kaum mehr vom Fliegen wegkamen.

Das obligate «Familienbild» mit allen Piloten und Modellen konnte diesmal trotz der Böen abgelichtet werden, ohne dass die leichten Modelle wegflogen. Bis um Fünf wurde teils intensiv geflogen, die Wetterverhältnisse waren erstaunlich stabil. Dann kam Werni’s Auftritt mit der «Spätzlipfanne», die wiederum üppig für alle reichte und für Stärkung sorgte. Krauers kamen zu Siebt mit dem Brückenwagen und genossen auch noch das Beste aus der Pfanne und vom Grill. Bis um acht Uhr wurde noch vereinzelt geflogen, als die Mitglieder der Fluggruppe bereits mit dem Abbau der Zelte und Installationen begonnen hatten.

Vielen Dank allen, die zu einem weiteren unvergesslichen Antikfliegen beigetragen haben!
Hier gibt es weitere 100 Fotos anzusehen:  https://www.dropbox.com/sh/a438mbig9l4q9qh/AADyNQBnmsSJer0ZnAcwlEz6a?dl=0

Kontakt

Für weitere Auskünfte:

  • Heiner Lüscher
    Pestalozzistrasse 48
    5000 Aarau
  • Tel: 062 822 20 77

Suchen